NETZWERK MASCHINENRICHTLINIE BADEN-WÜRTTEMBERG

INFORMATIONEN VOM NETZWERK MASCHINENRICHTLINIE B-W

CE-coach BASISWISSEN

CE-coach FACHWISSEN

CE-coach LERNANWENDUNG

Anmelden

Benutzername:
Passwort:

Quick-Check

Fragestellung: Wie gut gelingt es Ihrem Unternehmen, die gesetzlichen Vorgaben zur CE-Kennzeichnung umzusetzen?
Mit diesem von Experten ausgearbeiteten Kurztest erfahren Sie in 10 Minuten, wie gut es Ihnen gelingt, Chancen zu nutzen und Risiken zu vermeiden. Sie erhalten ein Sofort-Feedback mit Hinweisen zur Verbesserung.

Welche Aussagen treffen auf das Handeln in Ihrem Unternehmen zu? Trifft
zu
Trifft
nicht
zu
Für Hersteller von Maschinen/ Anlagen sind die EU-Richtlinien von Bedeutung.
Für Komponentenlieferanten sind die EU-Richtlinien von Bedeutung.
Für Betreiber von Maschinen/Anlagen sind die EU-Richtlinien von Bedeutung.
Die CE-Kennzeichnung bietet Betreibern und Herstellern wirtschaftliche Vorteile.
Man kann sich auf die CE-Kennzeichnung im Sinne eines Qualitätssiegels verlassen.
Für den Arbeitgeber ist eine Überprüfung der rechtmäßigen CE-Kennzeichnung nicht erforderlich.
Alle Betroffenen kennen die Anforderungen der EU-Richtlinien.


Wie organisieren Sie die Erfüllung der EU-Richtlinien? Trifft
zu
Trifft
nicht
zu
Die Verantwortlichkeiten im Rahmen der CE-Kennzeichnung sowie der gesamte Prozess des CE-Managements ist bis einschließlich der CE-Kennzeichnung geregelt und schriftlich festgelegt.
Es gibt ein Schulungs- bzw. Fortbildungskonzept zu den Fragen zur CE-Kennzeichnung.
Ein externer Dienstleister unterstützt uns bei den Aufgaben rund um die CE-Kennzeichnung.


Wie führen Sie die Gefahrenanalyse durch? Trifft
zu
Trifft
nicht
zu
Wir sind Betreiber und bauen allenfalls für den eigenen Bedarf oder übernehmen den Umbau. Eine Gefahrenanalyse ist nicht erforderlich.
Die Gefahrenanalyse erfolgt zur Endkontrolle, im Rahmen einer Abnahmeprüfung.
Wir beachten strikt die harmonisierten Normen. Eine Gefahrenanalyse ist nicht erforderlich.
Für alle betroffenen Produkte wird die Gefahrenanalyse spätestens parallel zur Planung und Konstruktion durchgeführt.


Worauf achten Sie bei der Beschaffung von Zulieferteilen oder Maschinen/ Anlagen? Trifft
zu
Trifft
nicht
zu
Wir verlangen vom Lieferanten auf jeden Fall eine Konformitätserklärung nach der Maschinenrichtlinie.
Wir überprüfen Lieferanten im Hinblick auf die Erfüllung von "CE-Anforderungen".
Der Einkauf achtet auf die Einhaltung der CE-relevanten Anforderungen.
Die CE-Konformität ist Bestandteil von Verträgen.
Bei Maschinenanlagen wird die Gesamtverantwortung zur CE-Kennzeichnung vertraglich festgelegt.


Welche "CE-Ressourcen" stehen für die Produktentwicklung zur Verfügung? Trifft
zu
Trifft
nicht
zu
Die notwendigen Rechtsvorschriften stehen zur Verfügung.
Die benötigten aktuellen Normen stehen zur Verfügung.
Für die Erstellung der Gefahrenanalyse stehen Ablaufbeschreibungen/ Softwaretools zur Verfügung.


Welche Regelungen zur Vermeidung von sicherheitstechnischen Produktkrisen gibt es? Trifft
zu
Trifft
nicht
zu
Es gibt ein Beschwerdemanagement.
Wir sind versichert und haben einen Rechtsanwalt für diese Angelegenheiten.
Es findet eine Produktbeobachtung statt.

Copyright © 2011 Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg